04.01.2024 – 10:31

Umbaustart bei Thalia Mayersche am Kölner Neumarkt – Neugestaltung im laufenden Betrieb

  • Am Montag, 8. Januar, beginnen umfangreiche Umbaumaßnahmen zur Neugestaltung der Buchhandlung.
  • Die Neueröffnung nach abgeschlossenem Umbau ist für August 2024 geplant.
  • Das Geschäft bleibt während der Umbaumaßnahmen geöffnet, der Verkaufsbetrieb wird nur teilweise beeinträchtigt.  

In der Thalia Mayerschen Buchhandlung am Kölner Neumarkt stehen in den kommenden Monaten große Veränderungen an: Am 8. Januar starten umfassende Umbaumaßnahmen zur vollständigen Neugestaltung der Verkaufsfläche. Dabei wird die Buchhandlung in zentraler Innenstadt-Lage bis zum Sommer im laufenden Verkaufsbetrieb etagenweise umgebaut. Die Neueröffnung nach abgeschlossenen Baumaßnahmen ist für August 2024 geplant.

„Wir freuen uns auf dieses große Projekt“, so Michael Wetzel, verantwortlicher Vertriebsdirektor bei Thalia: „Die Buchhandlung am Kölner Neumarkt ist ein Leuchtturm für unsere Marke – mit dem Umbau des Flagship-Stores setzen wir jetzt ein deutliches Zeichen für unsere Zukunft an diesem Standort.“ Voraussichtlich ab August wird die Thalia Mayersche Buchhandlung im neusten Ladenbaustil des Unternehmens erstrahlen und dabei von gesteigerter Aufenthaltsqualität über innovative Services bis hin zu individuellen Ladenbauelementen mit Lokalbezug alles vereinen, was das Buchhandelsunternehmen zu bieten hat. „Nach dem Umbau werden wir uns mit einem komplett neuen Erscheinungsbild an altbekannter Stelle präsentieren“, gibt Michael Wetzel einen kleinen Vorgeschmack auf das, was Kundinnen und Kunden in der zweiten Jahreshälfte erwarten wird. Entwickelt wurde das neue Ladenbau-Konzept für die Buchhandlung in der Thalia eigenen Bauabteilung.

Bis es so weit ist, müssen sowohl die Kundinnen und Kunden als auch das Buchhandlungsteam um Leiter Christopher Rebmann noch etwas Geduld aufbringen: Im Januar und Februar wird zunächst die zweite Etage umgebaut, im April folgt die erste Etage und im letzten Schritt, ab Ende Juni, das Erdgeschoss. „Selbstverständlich werden wir auch während der Umbauarbeiten weiterhin, wie gewohnt, für unsere Kundinnen und Kunden da sein“, verspricht Rebmann – die jeweils vom Umbau betroffene Etage werde während der Arbeiten jedoch vorübergehend gesperrt. „Wir bitten um Verständnis, dass es zwischenzeitlich zu kleineren Einschränkungen kommen kann, da durch die Sperrung der einzelnen Etagen Sortimente umgeräumt werden müssen“, so der Buchhandlungsleiter: „In diesem Fall unterstützen mein Team und ich natürlich gerne.“

Bereits seit 1998 ist die Buchhandlung in zentraler Lage ein beliebter Treffpunkt für Bücherbegeisterte in Köln und auch darüber hinaus. Neben dem Nürnberger Buchhaus zählt die Thalia Mayersche Buchhandlung am Kölner Neumarkt zu den größten Standorten des Hagener Unternehmens. „Mit dem umfangreichen Umbau unterstreichen wir einmal mehr die Bedeutung der Buchhandlung am Neumarkt und freuen uns schon jetzt auf das Ergebnis und die Reaktionen“, so Wetzel: „Wir haben uns sehr viel vorgenommen.“

Pressekontakt Thalia Mayersche:

Julia Benkel, Unternehmenskommunikation: j.benkel@thalia.de

Die Thalia Mayersche Buchhandlung am Kölner Neumarkt wird in den kommenden Monaten vollständig umgestaltet. (Verwendung frei / Fotonachweis: Thalia)