Torben Lütjen: Amerika im Kalten Bürgerkrieg

Die USA galten einst als Musterbeispiel einer stabilen Demokratie: mit unideologischen Parteien, moderaten Politikern und stabilen Institutionen – vor allem im „Zeitalter der Extreme“ der Gegenentwurf zum ideologisch zerklüfteten Europa. Heute scheinen die USA zum globalen Zentrum der neuen Weltanschauungskriege zu werden. Die Anhänger von Demokraten und Republikanern sehen die andere Seite nicht länger als politischen Gegner, sondern als existentiellen Feind, den es zu bekämpfen gilt. Zu besichtigen ist ein Land, das jede Einheit verloren hat und immer weiter auseinandertreibt – an der Spitze ein Präsident, der dazu nach Kräften beiträgt.


Termin Details

Datum:
Uhr

Ort:
Thalia Bonn Metropol

Markt 24
53111 Bonn